SPD – wir in und für Bad Laasphe.

Kommentar zur Stellungnahme der Grünen Fraktion

 

Richtig, zum Gebäudemanagement gehört es nicht nur „Immobilien auf den Markt zu werfen.

Deßhalb werden von der Arbeitsgruppe und der Verwaltung alle spezifischen Daten ermittelt, der Gebäudewert, Bewirtschaftungskosten, Verbräuche, Nutzung, Kennzahlen und vieles mehr. Darüber hinaus werden die ermittelten Zahlen direkt mit dem Haushalt verknüpft. Die Beschlussvorlage 457 sagt dazu deßhalb: „Der Aufbau des Gebäudemanagements in der Verwaltung soll verstärkt vorangetrieben werden.“

Die Auslastung soll ermittelt werden…aktive Beteiligung der Bürger.

Die Auslastung der Gebäude ist bereits ermittelt und wird mit einem Nutzungskonzept in Zukunft festgelegt werden können. Die Beschlussvorlage 457 schreibt hierzu treffend: „Eine Öffentlichkeitsveranstaltung soll sobald Ergebnisse über Gebäude vorhanden sind, durchgeführt werden.“

Die Grünen werfen allen Parteien Konzeptlosigkeit vor.

Die SPD Fraktion hat begleitend zu den Ergebnissen der AG Gebäudemanagement regelmäßig in Ihren Fraktionssitzungen dazu beraten, hat frühzeitig eine Strategie festgelegt und über mehrere Sitzungen hinweg mit einem hohen Aufwand über alle 127 Gebäude der Stadt diskutiert und sich informiert.

Das Leitbild verstaubt in den Akten…

Nur ein paar aktuelle Beispiele die aus dem Leitbild resultieren:

Leitbild Zitat: „Wir wollen die zentralen Bereiche der Dörfer und der Innenstadt aufwerten und mit Leben füllen. Wir wollen Orte schaffen, die zum Verweilen einladen.“

Brandaktuell läuft das Projekt zur KWK Modellkommune, das später auf die Ortskerne übertragen werden kann.

Leitbild Zitat: Entwicklung eines Energiekonzeptes (Nutzung regenerativer Energien). Ansiedlung eines altstadtnahen Lebensmittelgeschäftes.

Die SPD hat die Gründung und Unterstützung einer Energiegenossenschaft vorgeschlagen, die Entwicklung und Ziele kann man sich selbst anschauen,

http://www.energiegenossenschaft-bad-laasphe.de/

Leitbild Zitat: Ansiedlung eines altstadtnahen Lebensmittelgeschäftes.

Damit wären wir wieder bei der aktuellen Thematik. Genau wegen dieser Ansiedlung wurde die AG Gebäudemanagement gegründet.

Für die Übrigen Äußerungen wird auf die anderen Stellungnahmen der SPD Fraktion hingewiesen.

 

Zoom in Regular Zoom out